6. Mimik und Gestik

Wenn wir in eine Zitrone beißen, verziehen wir unser Gesicht. Wenn wir etwas haben möchten, zeigen wir darauf. Auch ohne Sprache können wir uns verständigen – wie die anderen Menschenaffen. Diese teilen sich mit, indem sie MimikUnter Mimik versteht man Bewegungen des Gesichtes (Hochziehen der Mundwinkel, Zusammenziehen der Augenbrauen, etc.), GestikAls Gestik bezeichnet man Köperbewegungen, die etwas ausdrücken (Heben des Arms, Wegdrehen des Oberkörpers, etc.). und LauteLaute sind Geräusche, die wir mit unseren Stimmbändern erzeugen. einsetzen. Schimpansen und Bonobos sind dabei am mitteilungsbedürftigsten.

Aufgepasst! Der Gesichtsausdruck bei Menschenaffen bedeutet nicht dasselbe wie bei uns: Lacht ein Schimpanse und zeigt dabei seine Zähne, bedeutet das, er hat Angst!

Mimik und Gestik von Orang-Utans

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok