Netzwerke und Bündnisse: Gemeinsam etwas bewegen

Wir legen sehr großen Wert darauf, uns mit anderen Organisationen zu vernetzen und zusammenzuarbeiten. So haben wir mittlerweile ein großes und funktionstüchtiges Netzwerk aufgebaut und sind Initiator und eine der Trägerorganisationen des Bündnisses Regenwald statt Palmöl.

Als kleiner Verein haben wir vor Ort auf Borneo und Sumatra selbst kein Personal. Stattdessen arbeiten wir mit vertrauenswürdigen Organisationen zusammen, deren Arbeit lokal verwurzelt ist und von deren Projekten wir überzeugt sind.

Partnerorganisationen

Orangutan Foundation
Gegründet im Jahr 1990 setzt sich die Orangutan Foundation UK für den Schutz der Orang-Utans und ihres Lebensraumes ein, unter Einbeziehung der lokalen Bevölkerung. Die Organisation spielt eine aktive Rolle in internationalen Netzwerken zum Schutz der Orang-Utans und ihres Lebensraumes und ist Mitglied im Executive Committee des Great Apes Survival Project (GRASP) des United Nations Environmental Programme (UNEP).

Orangutan Foundation Logo

Orangutan Foundation International
Die OFI wurde 1986 in den Vereinigten Staaten gegründet und widmet sich dem Orang-Utan- und Regenwaldschutz in Zentralborneo mit Schwerpunkt Tanjung Puting Nationalpark sowie dessen Umgebung. Neben der Betreuung der Auffangstation in Pasir Panjang finanziert der Verein u.a. Patroullien und Wachpersonal zum Schutz des Nationalparks.

Orang Utan Fondation Logo

PanEco
Die Schweizer gemeinnützige Stiftung für Naturschutz und Umweltbildung in Indonesien und der Schweiz wurde 1996 gegründet. In Indonesien liegen die Schwerpunkte auf dem Orang-Utan- und Regenwaldschutz in Sumatra. PanEco ist Mitglied im SOCP-Programm (siehe Projektbeschreibung).

Logo von Pan Eco

Yayorin (Yayasan Orangutan Indonesia)
Die indonesische gemeinnützige Organisation Yayorin wurde im Jahr 1991 in Pangkalan Bun in Borneo gegründet und engagiert sich für die Erforschung und den Schutz von Orang-Utans und weiterer Spezies sowie deren Lebensraumes. Dies geschieht vor allem durch Umweltbildung, inkl. Anleitung zu nachhaltiger Landwirtschaft und Waldnutzung. Yayorin betreibt Umweltbildung in 34 Schulen und 11 Kindergärten in den Distrikten Kotawaringin Barat, Lamandau und Sukamara und unterhält ein Umweltbildungsdorf in Pangkalan Bun.

Yayorin

Aktionsbündnis Regenwald statt Palmöl

Das Aktionsbündnis Regenwald statt Palmöl ist eine Aktionsgemeinschaft gemeinnütziger Organisationen, die sich für Naturschutz und Menschenrechte einsetzen. Zu den Trägerorganisationen gehören Watch Indonesia! und Orang-Utans in Not e.V. Außerdem unterstützen derzeit 18 weitere Oranisationen das Aktionsbündnis.

"In unserer Arbeit werden wir täglich mit den katastrophalen Folgen des Palmölanbaus konfrontiert. Wir bündeln unsere Kompetenzen, um der damit einhergehenden verantwortungslosen Naturzerstörung und den Menschenrechtsverletzungen gemeinsam entgegenzutreten." - Aktionsbündnis Regenwald statt Palmöl

Aktionsbündnis Regenwald statt Palmöl

Entwicklungspolitisches Netzwerk Sachsen e.V. (ENS)

Das ENS ist ein Zusammenschluss von Vereinen, Gruppen und Initiativen, die sich für zukunftsfähige Entwicklung und weltweite Gerechtigkeit einsetzen. Gegründet hat sich der Verein 1995 und ist heute eine Plattform entwicklungspolitischer und interkultureller Initiativen in Sachsen.

Die Tätigkeitsfelder der Mitglieder umfassen:

  • partnerschaftliche Entwicklungszusammenarbeit
  • Entwicklungspolitische Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Fairer Handel
  • Verknüpfung von Umweltschutz und sozialer Gerechtigkeit
  • Interkulturelle und interreligiöse Bildung
  • Menschenrechts- und Antirassismusarbeit

"Wir wollen uns auf den Weg machen hin zu einer gerechten, friedlichen und umweltbewahrenden Weltgesellschaft, die allen ein lebenswertes Dasein ermöglicht."

Logo ENS
Zum Seitenanfang