Zu Gast bei der Public-Climate-School der Uni Leipzig

In der Woche vom 25. bis 29. November organisierten Studenten der Universität Leipzig eine Klima-Streikwoche, die alternative Vorlesungen und Veranstaltungen für alle Leipziger Bürger anbieten wollte. Am 28. 11. waren wir mit einem interaktiven Vortrag zum Thema Palmöl vertreten, bei dem wir mit den Anwesenden über Möglichkeiten des nachhaltigeren Palmölanbaus diskutieren konnten. Da die Regenwälder Borneos und Sumatras auf Torfboden stehen, werden durch die Regenwaldzerstörung Unmengen an CO2 aus den Böden freigesetzt.

Eine Umweltbildnerin zeigt auf eine Präsentation an der Wand eines Klassenraums.
Warenkorb
Scroll to Top