Projektwoche in der Paul-Robeson-Grundschule

Geschafft, es hat sogar Spaß gemacht! (Zitat einer Schülerin)
Vom 29. Februar bis 4. März führten wir in Kooperation mit dem Phyllodrom e.V. und Wir und die Welt – globales Lernen in Leipzig eine Projektwoche mit einer kompletten Schule durch.

Vier Tage lang besuchten die altersgemischten Gruppen zunächst verschiedene Lernstationen, von denen nur eine – die zur Forschung mit Menschenaffen – an der Schule selbst stattfand. Für die Station Regenwald ging es ins Regenwaldmuseum Phyllodrom, wo die Kinder Tiere und Pflanzen kennen lernen und einige davon auch anfassen konnten. Die Station Menschenaffen führte die Gruppen ins Pongoland des Zoo Leipzig, wo sie alle vier Menschenaffenarten beobachteten, und an der Station Nachhaltigkeit ging es unter anderem zur Palmölsuche in den Supermarkt.
Am Freitag ging die Projektwoche dann mit einem Kreativtag an der Schule zu Ende, an dem die Kinder einigen ihrer Eindrücke der vergangenen Tage mit ihren Bastelarbeiten Ausdruck verleihen konnten.

Es war für alle Beteiligten ein schönes Erlebnis!

Eine aus Papier und Pappe gebastelte Palmölplantage, auf dem Schild steht „Artenvielfalt statt Palmöl!“
Verschiedene Basteleien der Projektwoche.
Warenkorb
Scroll to Top