Jane-Goodall-Schule zu Besuch in Leipzig

Am 16. Mai 2017 besuchten uns Schüler der Berliner Jane-Goodall-Schule, die in ihrer Projektwoche unsere nächsten Verwandten, die großen Menschenaffen, thematisierten.

Der Evolution des Menschen folgte am Dienstag ein Ausflug ans Leipziger Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie. Mit Hilfe der „Schwimmenden Erdnuss“ oder des „Schimpansenschachs“ erklärten wir den Schülern, über welche kognitiven Fähigkeiten Orang-Utans, Schimpansen & Co. verfügen. Im Pongoland des Zoo Leipzig konnten sie alle vier Arten beobachten. Sie erfuhren, wie Menschenaffen leben und wodurch sie bedroht sind. Es war ein spannender Projekttag!

Neugierig geworden oder Lust auf ein ähnliches Projekt? Anfragen nehmen wir gerne per Email entgegen: umweltbildung (at) ouin.de

Logo der Bürgerstiftung Dresden.

Mit freundlicher Unterstützung der Bürgerstiftung Dresden.

Kinder sitzen an einem Tisch in einem Seminarraum und diskutieren, eine Präsentation wird an eine Leinwand projiziert.
Eine Schulklasse mit Lehrern vor einem Menschenaffengehe im Pongoland im Leipziger Zoo.
Warenkorb
Scroll to Top