Affenforscher vom Immanuel-Kant-Gymnasium

Am 4. Februar waren 20 Schüler der 10. Klassen des Immanuel-Kant-Gymnasiums Leipzig zu Gast im Hörsaal des Max-Planck-Instituts für evolutionäre Anthropologie (MPI-EVA), wo wir ihnen alle Menschenaffen vorstellten und anhand der Orang-Utans natürlich auch deren Bedrohung in ihrem natürlichen Lebensraum erläuterten. Nach einem Überblick über verschiedene Methoden der Freilandforschung besuchten die Schüler die Menschenaffenanlage des Zoo Leipzig. In zwei Gruppen konnten sie dort die Menschenaffen beobachten

Die Schüler im Hörsaal, eine Präsentation wird an die Wand projeziert.
Warenkorb
Scroll to Top