Vortrag und Spendenübergabe im Zoo Rostock

Am 12. August war unsere stellvertretende Vorsitzende Susann Jänig zu Besuch im Zoo Rostock, der seit 2020 die Projekte des Vereins unterstützt. Die Zoodirektorin Antje Angeli übergab dem Verein dabei einen Scheck über 5.000€. Der Betrag wurde von den Zoobesuchern im Rahmen des Artenschutzbeitrages gespendet.

Bei einem Vortrag im Darwineum berichtete Susann Jänig dann, wofür die Spendengelder verwendet werden. Unter dem Titel „Orang-Utans – Faszination und Artenschutz“ konnten Interessierte spannende Fakten über die roten „Waldmenschen“ erfahren, warum sie in der freien Natur bedroht sind und was Orang-Utans in Not e.V. tut, um die letzten freien Orang-Utans und ihren Lebensraum zu beschützen. Besonders unterstützt wird mit dem Geld das Aufforstungsprogramm im Lamandau River Wildlife Reserve auf Borneo, in dem auch Orang-Utans erfolgreich wieder ausgewildert werden.

Wir danken dem Zoo Rostock und Frau Angeli für die Unterstützung und den tollen Abend!

Susann Jänig hält vor einer Gruppe Zuhörer einen Vortrag im Zoo Rostock.
Die Rostocker Zoodirektorin Antje Angeli übergibt Susann Jänig einen A4-Spendenscheck. Beide lächeln in die Kamera. Im Hintergrund befindet sich ein Bild aus dem Vortrag.
Fotos: Joachim Kloock
Warenkorb
Scroll to Top