Presse

Verein in den Medien

22. August 2012: Hit-Radio RTL

Der Kleine Nils stellt Fragen zu Orang-Utan-Haaren

Sysmex Xtra - Vol.16.1, Ausgabe 2012

pocH-100i für Orang-Utans im Einsatz

Das Blutanalysegerät pocH-100i der Firma Sysmex unterstützt in der Auffangstation von Pasir Panjang seit Herbst 2011 die Arbeit der dortigen Tierärzte.

Artikel lesen (PDF)

8. November 2011: Leipziger Volkszeitung

Leipziger helfen Affenstation in Indonesien

Der Leipziger Verein Orang-Utans in Not hat Spenden für Hilfsprojekte im indonesischen Teil Borneos zu Verfügung gestellt. Mit rund 15 000 Euro ging ein Großteil der Gelder in Form von Sachmitteln an die Orang-Utan-Auffangstation in Pasir Panjang, die mehr als 300 Tiere, vor allem verwaiste Jungtiere, beherbergt. […]

Artikel lesen (PDF)

24. August 2011: Wochenkurier

"Das ist kein Affen-Kuscheln" Leipziger Verein rettet Orang-Utans im tropischen Regenwald

„Mit Affen-Kuscheln hat das nichts zu tun“, sagt Sebastian Schorr. Er ist stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Vereins Orang-Utans in Not. Seit 2007 hilft der Leipziger Verein bei der Rettung von Orang-Utans im tropischen Regenwald auf Borneo und Sumatra. […]

Artikel lesen (PDF)

11. August 2011: Leipziger Volkszeitung

Orang-Utan-Wochenende im Zoo

Gemeinsam mit dem Verein Orang-Utans in Not, der in Leipzig seinen Sitz hat, veranstaltet der Zoo ein besonderes Themenwochenende. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag dreht sich von 10 bis 16 Uhr alles um die Orang-Utans in Pongoland – und ihre Artgenossen in freier Wildbahn. […]

Artikel lesen (PDF)

30. Mai 2011: Umschau der Veterinärmedizinischen Fakultät, Universität Leipzig

Der Leipziger Verein Orang-Utans in Not e.V. setzt sich seit seiner Gründung im Jahre 2007 für das Überleben der letzten Orang-Utans ein.

Laut einer aktuellen Studie der Naturschützer des WWF (World Wide Fund For Nature) wird es bereits in zehn Jahren auf Borneo nicht mehr genügend Lebensraum für die dort frei lebenden Orang-Utans geben, denn bis zum Jahr 2020 wird ihrer Prognose zufolge der Tieflandregenwald vollständig abgeholzt sein. Bereits seit Mitte der 1990er Jahre sind die tropischen Regenwälder der südostasiatischen Inseln Borneo und Sumatra (Indonesien, Malaysia), in denen die letzten Orang-Utans leben, durch unkontrollierte Brandrodungen, Palmölplantagen und die Verschmutzung der Flüsse durch den Abbau von Gold und Zirkon massiv bedroht. (von Sandra Jacob)

Artikel lesen (PDF)

19. Juli 2010: Leipziger Volkszeitung (LVZ) Wochenende im Zeichen der roten Riesen / Verein mit Resonanz zufrieden

Orang-Utan Mann wirft sich vor Kostüm-Affen in Position

Premiere im Leipziger Zoo: ein Wochenende im Zeichen der Orang-Utans. Gemeinsam mit dem Leipziger Verein Orang-Utans in Not wurde im Pongoland über das Leben der roten Riesen informiert. Vereinsvorsitzende Julia Cissewski war mit dem Ergebnis der beiden Tage „sehr zufrieden“. (von Helga Röstel, LVZ)

Artikel lesen (PDF)

November 2009: Leipziger Volkszeitung (LVZ)

Leipziger helfen Orang-Utans in Not Sachspenden auf Borneo übergeben

Erst zwei Jahre jung ist der Leipziger Verein Orang-Utans in Not. Doch die 55 Mitgleider haben in diesem Jahr bereits 10.000 Euro gesammelt, um damit Menschenaffen in ihrem letzten natürlichen Lebensraum auf Borneo zu helfen. (von Jens Rometsch, LVZ)

Artikel lesen (PDF)

Dezember 2007: Leipziger Volkszeitung (LVZ)

Hilfsverein für bedrohte Orang-Utans gegründet

Ein neu gegründeter Verein mit Sitz am Leipziger Max-Planck-Institut setzt sich für den Schutz und Erhalt von Menschenaffen auf Borneo ein. (mb, LVZ)

Artikel lesen (PDF)

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie regelmäßig Informationen über unsere Projekte und die Arbeit des Vereins.

Warenkorb
Nach oben scrollen