Zu Besuch bei den Leipziger Zoo-Kids

Am 10. und 11. Dezember ging es im Zoo Leipzig um das Thema Artenschutz, genauer gesagt um den Zusammenhang zwischen der Regenwaldzerstörung in Indonesien und unserem täglichen Verbrauch von Palmöl.

Da die Gruppen schon gut über Menschenaffen Bescheid wussten – in ihrem letzten Treffen hatten sie das Pongoland besucht – konnten wir mit den Ansprüchen der Orang-Utans an ihren Lebensraum starten und fanden schnell heraus, dass eine Ölpalmenplantage diesen garantiert nicht entspricht.

Mehrere Fotos zum Thema Orang-Utans und Palmöl liegen auf einem Parkettboden.
Warenkorb
Scroll to Top